Willkommen
Ernährungspsychologie
Ernährungstherapie/-beratung
Kochkurse
Ute Meusel
Aktuelles
Links / Netzwerke
Kontakt
ImpressumDatenschutzbestimmung

Aktuelles

Interview mit der FAZ auf Seite 38:

https://www.faz.net/download/2019/magazin/fazmagazin_201905.pdf


BIA-Messung= Bioelektrische Impedanz-Analyse
= Bestimmung der Körper-Zusammensetzung:

Die Messung ähnelt einer EKG-Messung, die Elektroden werden an Hand und Fuß angebaracht für wenige Minuten.

Interessant ist die Verlaufsmessung, wenn Sie im Bewegungs- und Ernähungsverhalten etwas verändert haben: so ist z.B. erkennbar, wenn Sie wenig Gewicht verlieren aber statt dessen Muskelmasse dazugewonnen haben - oder wenn nach einer Fastenphase der Gewichtsverlust durch Muskelverlust verursacht wurde....

Kosten der Messung:

Erstmessung + Auswertung. ca. 30-40 Min.:  59,00€
Verlaufsmessung - ca. 15 Min.:                   25,00€

Während der Ernährungstherapie ist die Messung kostenlos.

Ich nutze das Gerät von DATA Input- weiter Infos dazu finden Sie auf der website: www.data-input.de





Fortbildungen zu veganer Ernährung abgeschlossen.

Veröffentlichung Artikel in der Deutschen Hebammen Zeitschrift 7-2018: "Mit Leib und Seele":

Leseprobe:

Kleine Schritte zur Veränderung

Tipps der Hebamme in der Schwangerschaft werden gerne befolgt und könnten nachhaltig günstige Gewohnheiten etablieren wie beispielsweise

  1. Entspannung ist wichtig. Ist der Cortisolspiegel hoch, speichert der Körper Fett, baut Muskeln ab und der Blutzucker sinkt. Als Folge entsteht Lust auf Süßes. Ein guter Rat ist daher: Pause statt Essen! So sollte die Frau zum Beispiel täglich nach der Arbeit eventuell mit einem zuckerfreien Getränk kurz pausieren und regelmäßig genug schlafen.
  2. Unser wichtigstes Nahrungsmittel ist Wasser. Wassermangel ruft Serotoninmangel hervor und fördert Heißhungerattacken. Hebammen könnten beispielsweise durch einfache sensorische Erfahrungen die Mütter lustvoll überzeugen, beispielsweise wenn sie bei Treffen/in Kursen Leitungswasser mit einem Stiel Pfefferminze, einer Scheibe Melone, Rosmarin oder Zitronenmelisse verfeinern und anbieten.
  3. Naturbelassene Nüsse anbieten zum gesunden Snacken: Omega-3-Fettsäuren unterstützen die Stressverarbeitung.
  4. Die Hungerarten differenzieren (siehe Tabelle)
  5. Den Vorteil unverarbeiteter beziehungsweise wenig verarbeiteter Lebensmittel hervorheben. beispielsweise frisches Gemüse oder Tiefkühlprodukte verwenden. Unterwegs sind ein Apfel und Nüsse besser als Müsliriegel. Der Geschmackssinn kann sich innerhalb von etwa drei Wochen umstellen auf weniger starke Aromen – Durchhalten lohnt sich!
  6. Zu mehr Alltagsaktivität aktivieren: Treppen steigen statt Aufzug nutzen, zu Fuß gehen statt Auto oder Bahn nehmen, spazieren gehen statt Kaffeekränzchen.

zu kaufen :
https://www.dhz-online.de/no cache/archiv/archiv-inhalt-heft/archiv-detail-abo/artikel/mit-leib-und-seele-1/

Urlaub: 20.08. - 07.09.2018

Lieblingsrezept im Sommer 2018:

Tomaten-Melonensuppe

                                             für 4 -6 Portionen

 Zutaten

1 kg reife Tomaten

700g Wassermelone ohne Schale + Kerne

100 ml Olivenöl

1 EL Leinöl

2 EL Rotweinessig

1-2 geschälte Knoblauchzehen

Ca. 2 TL Salz

Etwas Pfeffer

Ca. 30 Basilikumblätter

 Einlage:

8 Cocktailtomaten

8 Blätter Basilikum

50 ml Olivenöl

 

150g Ziegenfrischkäse

Ca. 30 Pinienkerne

 

Waschen, Strunk entfernen und mit

würfeln,

 

dann zusammen mit Mixstab pürieren:

+

+

+

+

 

 

 

 

 

Mit heißem Wasser übergießen, pellen, würfeln.

Hacken und zu

Geben, davon dann etwas auf jeden Teller geben mit:

In Flöckchen auf den Teller geben;

In Pfanne trocken goldgelb rösten, dazugeben+

Tipp: schmeckt auch am nächsten Tag noch gut. Vollreife Tomaten sind nur auf dem Wochenmarkt vom Erzeuger zu bekommen. Wenn das nicht geht, muss etwas nachgeholfen werden, was die Aromen angeht, z.B. mit ein paar Aprikosen, mehr Kräutern und mehr Knoblauch und etwas Tomatenmark oder etwas Öl von eingelegten getrockneten Tomaten oder Bergamotte-Olivenöl.. Statt Ziegenfrischkäse schmeckt auch gewürfelter Mozzarella gut

 

Lieblingsrezept Winter 2017:
 

Grünkohlpesto 2

Zutaten

Zubereitung

2 Hände voll abgerupfte gesäuberte Grünkohlblätter
60 g Cashew, Pinien oder Walnusskerne
80 ml Olivenöl
1 EL Leinöl
1 EL Olivenöl mit Bergamotte
(wenn vorhanden)
Abrieb ½ Orange
Etwas Salz
Zimtblüte (oder Zimt)
1 Dattel ohne Kern
1 TL gemahlener Piment

Alles in vermixen in einer Küchenmaschine oder mit einem Mixstab, dann abschmecken, evtl. mit etwas Knoblauch

Tipp:      Schmeckt köstlich zu Gemüse als Dipp oder auf Nudeln, zu Pellkartoffeln und  und und                         Seeeeeeeeeeeeehr „gesund“ = Powerfood J
              Gute Fettsäuren, Vitamine Mineralstoffe……

Ernährung:

Rezeptlinks:

http://slowfood.de/slow_food_vor_ort/duisburg_niederrhein/
http://aus-meinem-kochtopf.de/2014/die-zusammenfassung-satte-zwei-fuer-weniger-als-fuenf/
http://www.ploetzblog.de/

www.kochenohne.de



Ute meusel



Bewegung:

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" Albert Einstein